Herzlich Willkommen im Kuchengarten! Vor sieben Jahren öffnete das kleine Gartencafé im vorderen Teil meines privaten Gartens das erste Mal sein Tor. Seit Dem gibt es jedes Jahr in den warmen Wochen des Jahres, hausgebackene Kuchen, guten Kaffee, ausgewählte Tees, Kräutertee aus eigenem Anbau, hausgemachte Limonaden und den kleinen herzhaften Snack. Genießen können meine Gäste all Dies auf unserer Wiese, inmitten duftender Blumen unter schattenspendenden Obstbäumen und Balinesischen Sonnenschirmen. Das Kuchenangebot umfasst an jedem geöffneten Wochenende zwischen dreißig und vierzig von mir gebackene Kuchen und Torten, dazu biete ich auch Stullen aus hausgebackenen Brot, belegt mit feinem Käse oder italienischem Schinken an. Der 100% Arabica Kaffee, wird jeden Morgen frisch gemahlen und aufgebrüht, gern bereite ich Ihnen auch koffeinfreien Kaffee auf! Fertige Softdrinks gibt es im Kuchengarten nicht. Dafür aber hausgemachte Limonaden von Sirup aus meinen Gartenfrüchten, beziehungsweise Sirup in Bio-Qualität aus einem österreichischen Familienunternehmen. Ich backe alle Kuchen traditionell, aus echten Zutaten: ohne künstliche Zutaten, ohne Konservierungsmittel oder Aromen! Meine Rezepte halten sich an die Klassiker aus dem alten Kinderlied: Mehl, Eier, Butter, Zucker! Wobei ich an Zucker spare und meistens Dinkelmehl verwende. Sehr gern können Sie mich nach den Zutaten am ausgewählten Kuchen fragen. Das Obst für mein Gebackenes, kommt hauptsächlich aus eigenem Anbau, Mandelmehl oder Zitronen z.B., beziehe ich über Crowdfarming von Bio-Farmern. Vegane Kuchen und andere moderne Lifestyleprodukte gibt es im Kuchengarten nicht: dafür empfehle ich einen Besuch in Berlin, wo man sicher fündig wird. Für den Aufenthalt in geselliger Runde hält das Gartencafé ein großes Bücherregal, sowie eine alte Brettspielsammlung bereit. Sie finden von Belletristik und Sachbüchern Alles, was mich selbst interessiert, auch herrliche Gartenbücher können Sie anschauen und sich ein wenig inspirieren lassen. Mich freut es auch immer, bringen Gäste eigene Spiele mit, manchmal hatte ich hier auch schon fröhliche Runden, bei denen gestrickt oder gemalt wurde. Jeder ist mentaler Nutznießer einer fröhlichen Atmosphäre und meines schönen, mit viel Herzblut angelegten Gartens. Das Gartencafé hat viele wunderschöne Jahre erlebt, die Coronazeit bestens überstanden, die Preise für meine angebotenen Speisen und Getränke konnte ich bis in dieses Jahr auf einem normalen Level halten. Allerdings wird nun dieses Jahr vielleicht das Letzte für das Gartencafé sein. Es finden sich immer weniger, oder garkeine Arbeitskräfte und Helfer mehr, ich allein schaffe es gesundheitlich nicht mehr allein. Somit kann ich dieses Jahr auch leider nur noch einmal im Monat öffnen: jeweils am ersten Wochenende des Monats, von Freitag bis Sonntag. Ich gehöre zur letzten Generation, die Spaß an der Arbeit hat und auf viele wunderbare Arbeitsjahre zurückblicken kann. Wie schade, dass solche Erfahrungen, wie auch Ausflugsziele und Lokalitäten in Zukunft verloren gehen. Künstliche Intelligenz kann nicht Alles ersetzen und irgendwann merkt man, dass etwas fehlt. Genießen Sie also mit mir nochmal ein schönes Jahr im „Kuchengarten Zietenhorst“! Ich werde mein Bestes geben, dass meine Gäste weiterhin den Besuch im Kuchengarten genießen und in Bester Erinnerung behalten und bitte um Verständnis, für meine etwas unfreiwillige Entscheidung ♥️

Schokoladenkuchen, ohne Weizenmehl, aber mit Mandelmehl und viel dunkler Schokolade gebacken 💖
Zitronentarte, schön fruchtig (aber die Zitronen sind natürlich aus dem Bioladen, nicht aus meinem Garten!)
Aprikosentarte mit Frangipane gebacken
Aprikosentarte mit Frangipane gebacken

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.